Unter einem Dach: Förderzentrum Hören und weiterer Förderbedarf, Förderzentrum geistige Entwicklung und Sonderpädagogisches Förderzentrum

Das sind wir

Das Förderzentrum Hören und weiterer Förderbedarf in Ursberg  wurde 1896 als „Schule für Taubstumme“ von den Schwestern des Dominikus-Ringeisen-Werkes gegründet. Bereits damals erkannten die Verantwortlichen die Notwendigkeit, hörgeschädigten Kindern mit zusätzlichen Einschränkungen eine besondere Förderung zukommen zu lassen. Im heutigen Förderzentrum  werden mehrfachbehinderte Kinder mit Hörschädigung, aber auch hörende, nicht sprechende Kinder ab einem Alter von 3 Jahren (SVE) bis zur Beendigung der Berufsschulpflicht unterrichtet.

Etwa ein Drittel der Schülerschaft sind Autisten. Allen gemeinsam ist der Bedarf an unterstützter Kommunikation. Hilfen in der Kommunikation zusätzlich zur Lautsprache werden sowohl durch die Ursberger Gebärden als auch durch elektronische Hilfsmittel  gewährleistet. Schwerpunkte im Unterricht sind Kommunikation, Hörerziehung und Artikulation. Weitere Informationen zu unserer Schule finden Sie auf unserer Homepage.


Kontakt

Schreiben Sie uns!
Noch offene Fragen zu unseren Gebärdenbüchern oder allgemein zur Website?


Förderzentrum Förderschwerpunkt Hören und weiterer Förderbedarf
Rudolph-Lang-Str. 3
86513 Ursberg
Telefon: 08281/921039
Fax: 08281/921042

Öffnungszeiten:
Montag: 7. 55 Uhr - 11.40 Uhr
Dienstag: 7. 55 Uhr - 11.40 Uhr
Mittwoch: 7. 55 Uhr - 11.40 Uhr
Donnerstag: 7. 45 Uhr - 11.30 Uhr