Das macht unsere Gebärdenbücher aus


Meinungen zu den Ursberger Gebärden

Christopher Höhn

"Ursberger Gebärden sind gerade für Schüler mit kognitiven Einschränkungen sehr gut geeignet, weil sie leicht auszuführen und klar verständlich sind." (Lehrer)

Marlies Sieber

"Ursberger Gebärden sind für unsere Schüler prima, weil sie sehr lebensnah sind. So können sich unsere Schüler die Gebärden leichter merken." (Heilpädagogische Unterrichtshilfe)

Sonja Wölker

"Ursberger Gebärden sind auch für Kinder mit motorischen Einschränkungen geeignet." (Mutter eines Schülers des Förderzentrums Hören)

Petra Schöpf

"Mit den Ursberger Gebärden, kann sich mein Sohn jetzt ausdrücken und wird verstanden. Er fühlt sich dadurch akzeptiert und ist glücklicher." (Mutter eines Schülers des Förderzentrums Hören)

Ursberger Gebärden - Kommunikation für alle!

Aufgrund dieser und vieler weiterer, positiven Resonanzen haben sich die Ursberger Gebärden schnell weit über den Raum Ursberg hinaus verbreitet. Besonders in Förderzentren mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung wird die Gebärdensprache häufig zur Unterstützung der Lautsprache angeboten. Selbst für Kinder mit kognitiven Einschränkungen sind die Ursberger Gebärden gut zu merken. Grund dafür sind die zusätzlichen Anlegestellen der Gebärden am Körper, sodass sie nicht nur gesehen, sondern auch gespürt werden können.

Die in jedem Gebärdenbuch beiliegende CD ermöglicht es den Lehrern,  schnell und einfach einzelne Gebärden am Computer für den Schulunterricht auszudrucken. Auch Eltern nutzen diese Möglichkeit gerne zur Verbildlichung von Sprache im häuslichen Bereich.

Ausgehend von der Idee, unseren Schülern am Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Hören und weiterer Förderbedarf die Möglichkeit zu geben, zu kommunizieren, auch wenn ihnen die Lautsprache fehlt oder sie nur schwer verstanden werden können, helfen die Ursberger Gebärden mit ihrem riesigen Wortschatz heute auch nicht-hörgeschädigten Menschen überregional aus ihrer Isoliertheit. Kommunikation für alle zu ermöglichen, das ist unser Bestreben!

Alle sind sich einig...

Alle Einnahmen aus den Ursberger Gebärdenbüchern gehen an unsere Förderschule. Mit dem Geld finanzieren wir neue Projekte, zum Wohle und zur weiteren Förderung unserer Schüler.


Kinderleicht Gebärden lernen mit Mona

JEDER KANN LESEN LERNEN

Die Geschichten der Mona Bilderbücher sind einfache Erzählgeschichten für Kinder mit Kommunikationsdefiziten.

Je nach Stand des Kindes kann, individuell abgestimmt, entweder der Bildsatz, der Gebärdensatz oder der Schriftsatz gelesen werden.

Große, klare Situationsbilder erklären eindeutig Monas Abenteuer. Durch sich wiederholende Kernsätze wird den Kindern Kommunikation und Nachspielen erleichtert.

SO MACHT LESEN SPASS

Zu jedem Gebärdenbilderbuch von Mona gibt es einen Beutel mit den zur Geschichte gehörenden Spielmaterialien.

Die beigefügten Spielmaterialien lassen sich an den Stellen, an denen die Gegenstände in der Geschichte vorkommen, vom Kind aus dem Bild herausziehen. Das macht das Erzählen und Vorlesen der Kurzgeschichten für das Kind interessanter, überraschender und motivierender.